Forum, wie kann es leben?

Für alles was sonst nirgendwohin passt

Moderator: Erich Leuschel

Josef Eckert
Beiträge: 147
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: Forum, wie kann es leben?

Beitrag von Josef Eckert » 11. Feb 2021, 08:21

Keine Vereinsmeierei, Keine Clubbeiträge , keine förmliche Ansprache .... einach ein Forum , wo man sich austauschen kann .

Ein Forum wo man sich austauschen kann wäre schön, aber nicht unter irgendeiner "Ulf" Plattform. Das haben wir bei den AH Sprites & MG Midgets. Das funktioniert solange man nur Fragen und Hilfe sucht. Wenn man sich aber über die Historie und warum ist das so seiner Marke, also das historische Erbe bewahren möchte, kann man solche Foren schlichtweg vergessen. Und man ist auf Gedeih und Verderb auf die Person(en) angewiesen, die am "Hebel" sitzen. Nein Danke.
Was soll ich mit einem Forum, dessen Teilnehmer ich nur virtuell kenne - sowas gibt es bei Facebook und ich persönlich finde das schrecklich. Jeder glaubt er müsste sich darstellen und hustet nach Belobigung zu seinem tollen Auto was er in Bildern darstellt.
Aber in dem Moment wo auch finanzielle Dinge eine Rolle spielen, Treffen organisieren, Lobbyarbeit für die Interessen der Fahrzeug-Besitzer, Kontakte zu anderen Austin-Healey Clubs in den Nachbarländern, um Gemeinsames für den Erhalt der Marke zu tun, etc. - ist eine "UlF" Plattform völlig ungeeignet. Kaum jemand will das.
Manchmal ist auch eine förmliche Anrede wichtig.
Ich möchte Sie, Herr Ulf, eigentlich nicht unbedingt in meinem engeren Freundeskreis haben.
Gruß
Josef

Chris.S
Beiträge: 1
Registriert: 1. Aug 2019, 16:41

Re: Forum, wie kann es leben?

Beitrag von Chris.S » 15. Mär 2021, 21:15

Lieber Herr Eckert, lieber Ingo,

mit über einem Jahr Geburtstag nach meinem 59er BT7 gehöre ich wahrscheinlich zu den "Jüngeren" im AHCG..

Ich war froh, dass unser Club das erste deutschsprachige Forum auf die virtuellen Beine gestellt hatte. Es war existend und alive, aller Kritik zum Trotz.

Die Frequenz war nicht so häufig wie in anderen Foren, aber sie war da.

Nach dem "Restart" des Forums haben gefühlt nur 10 Teilnehmer reagiert, woran liegt das?

Sicher haben viele den Zugangscode vergessen, verlegt, verschlammppt und dann gemerkt, dass sich hier nichts mehr bewegt.

Ich möchte daher den neuern Vorstandskandidaten dringendst empfehlen, die Homepage und das Forum zu nutzen.

Beste Grüße
Christopher

P.S. Ingo kandidiere für den Vorstand, Du warst in Veldenz immer sauber!

Josef Eckert
Beiträge: 147
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: Forum, wie kann es leben?

Beitrag von Josef Eckert » 15. Mär 2021, 21:48

Mhm, welcher Club?
Welcher Vorstandsposten?
Soweit man das erkennen kann ist da nichts mehr.
Grüße
Josef

Josef Eckert
Beiträge: 147
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: Forum, wie kann es leben?

Beitrag von Josef Eckert » 16. Mär 2021, 20:05

Es ist leider sehr traurig, dass es hier in Deutschland keine Interessensvertretung der Austin-Healey Liebhaber gibt wo man auch mit Stolz Mitglied und Spass mit Gleichgesinnten haben kann.
Wenn ich gefragt werde was wir hier in Deutshland an Austin-Healey Aktivitäten haben, kann ich immer nur achselzuckend antworten es gibt meines Erachtens schon seit Monaten/Jahren keine Aktivitäten mehr.
Ich bin da immer furchtbar neidisch wenn ich sehe was in anderen europäischen Ländern an Aktivitäten gibt, z.B. Holland, Schweden, Dänemark, sogar in Norwegen und natürlich im Mutterland Großbritanien . Die
Schweiz sollte man auch erwähnen.
Gruß
Josef

Benutzeravatar
ISiebert
Beiträge: 15
Registriert: 15. Aug 2019, 20:38
Wohnort: Kelkheim

Re: Forum, wie kann es leben?

Beitrag von ISiebert » 17. Mär 2021, 17:32

Hallo Christopher,
schön von Dir zu lesen !
Bei ca. 500 AHCG-Mitgliedern haben sich bisher nur 85 Mitglieder im Forum angemeldet, ein kleiner Teil ist dort aktiv. Ich bin mir auch noch nicht einmal sicher, ob die Funktionsträger (z.B. die Typreferenten) im Forum angemeldet sind.
Wenn es anderen Forum-Teilnehmern so ergangen ist wie mir (z.B.Auflistung fehlender Internet-Links, aktuelle Club-Infos zu hinterlegen) und nichts wird umgesetzt, lässt das Interesse nach und das Forum liegt brach.
Nach meinen Infos sind Kandidaten für die neuen Vorstandsposten vorhanden. Hoffentlich bringt der neue Vorstand frischen Wind in den Club.

Liebe Grüße,
Ingo
Happy Healeying,
Ingo Siebert

Josef Eckert
Beiträge: 147
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: Forum, wie kann es leben?

Beitrag von Josef Eckert » 17. Mär 2021, 20:14

Hallo ingo,
soweit mir bekannt, hat der AHCG aktuell weit weniger als 500 zahlende Mitglieder und nur 85 Mitglieder im Forum sind daher nicht verwunderlich. Wobei, viele Forenmitglieder sind auch nicht Mitglied im AHCG.
Gruß
Josef

Antworten