H-Zulassung/TÜV bei Moto Lita Lenkrad

Platz für Fragen und Tipps die für alle Modelle interessant sind

Moderator: Erich Leuschel

Antworten
Benutzeravatar
ISiebert
Beiträge: 15
Registriert: 15. Aug 2019, 20:38
Wohnort: Kelkheim

H-Zulassung/TÜV bei Moto Lita Lenkrad

Beitrag von ISiebert »

Hallo in die Runde,
ich spiele mit dem Gedanken, das Lenkrad meines BJ8 durch ein kleineres Moto Lita Lenkrad zu ersetzen.
Auf Healey-Treffen sehe ich viele Fahrzeuge damit umgerüstet. Die Moto Lita Lenkräder haben nach meiner Info keine ABE.
Gibt es Probleme mit der H-Zulassung und/oder beim TÜV (wenn es auffällt) ?
Danke für jede Art der Rückmeldung.
Happy Healeying,
Ingo Siebert
Happy Healeying,
Ingo Siebert
Josef Eckert
Beiträge: 149
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: H-Zulassung/TÜV bei Moto Lita Lenkrad

Beitrag von Josef Eckert »

Wenn der Prüfer nicht wegsieht und es auffällt, gibt es Probleme.
Moto Lita Lenkräder sind in Deutschland nicht abnahmefähig und werden auch nicht mehr eingetragen.
Die Prüfstellen sind angewiesen es nicht zu akzeptieren. Meistens fällt es aber nicht auf, wenn man nicht darauf hinweist.

Gruß
Josef Eckert
Benutzeravatar
ISiebert
Beiträge: 15
Registriert: 15. Aug 2019, 20:38
Wohnort: Kelkheim

Re: H-Zulassung/TÜV bei Moto Lita Lenkrad

Beitrag von ISiebert »

Danke für die schnelle Rückmeldung ! Das habe ich mir fast gedacht, da sie aus Holz sind. Also bleibe ich wohl weiterhin Purist.
Gruß,
Ingo Siebert
Happy Healeying,
Ingo Siebert
Josef Eckert
Beiträge: 149
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: H-Zulassung/TÜV bei Moto Lita Lenkrad

Beitrag von Josef Eckert »

Es gibt ein Holzlenkrad was anerkannt werden muss, da es zur Produktionszeit als Zubehör angeboten wurde. Es wurde von Les Leston hergestellt. Leider nur noch für richtig viel Geld gebraucht zu bekommen.
Mike Lempert in den USA https://www.pbase.com/mdlempert/wheels
stellt originalgetreue Kopien der Les Leston Lenkräder her. Er ist aber ein Einmannbetrieb und praktisch über Jahre ausgebucht.
Gruß
Josef
Benutzeravatar
ISiebert
Beiträge: 15
Registriert: 15. Aug 2019, 20:38
Wohnort: Kelkheim

Re: H-Zulassung/TÜV bei Moto Lita Lenkrad

Beitrag von ISiebert »

Vielen Dank für die ergänzende Information ! Ich werde mir den Link ansehen.
Noch eine letzte Frage zu dem Thema : besteht evtl. die Möglichkeit, ein Lederlenkrad von Moto Lita einzubauen, ohne Probleme mit dem TÜV etc. zu bekommen ?
Gruß,
Ingo
Happy Healeying,
Ingo Siebert
Josef Eckert
Beiträge: 149
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: H-Zulassung/TÜV bei Moto Lita Lenkrad

Beitrag von Josef Eckert »

ISiebert hat geschrieben:
11. Feb 2021, 15:31
Vielen Dank für die ergänzende Information ! Ich werde mir den Link ansehen.
Noch eine letzte Frage zu dem Thema : besteht evtl. die Möglichkeit, ein Lederlenkrad von Moto Lita einzubauen, ohne Probleme mit dem TÜV etc. zu bekommen ?
Gruß,
Ingo
Ist das gleiche Thema. Moto Lita Lenkräder sind in Deutschland grundsätzlich nicht "abnahmefähig", keine ABE. Keine Betriebserlaubnis. Sie können auch nicht als historisch korrekt gelten, da es sie damals zur Bauzeit +10 Jahre noch nicht gab.
Ich muss jetzt aber mal für das originale Lenkrad eine Lanze werfen. Es ist eigentlich wunderschön. In meinen Augen viel schöner als jedes Moto Lita Lenkrad und es ist zeittypisch in seiner Form. Damals waren die Lenkräder so, auch in Rennfahrzeugen wenn man sich zeitgenössische Bilder ansieht.
Gruß
Josef
Antworten