Bestellungen in Großbritannien

Platz für Fragen und Tipps die für alle Modelle interessant sind

Moderator: Erich Leuschel

Antworten
robolab
Beiträge: 59
Registriert: 10. Jun 2019, 20:42

Bestellungen in Großbritannien

Beitrag von robolab »

Hallo Freunde,

hat schon jemand in den letzten Wochen Teile in England, z.B. bei AHspares bestellt. Wie sind die Lieferzeiten und wie wird die zolltechnische Bearbeitung abgewickelt. Wie sind die Versand- und Zollkosten.

Die Versandseite bei AHspares scheint hierzu noch nicht auf dem neuesten Stand zu sein.

Gerd
tkuebler
Beiträge: 15
Registriert: 13. Jun 2021, 11:54

Re: Bestellungen in Großbritannien

Beitrag von tkuebler »

Hallo Gerd,

ich habe dieses Jahr u.a. auch bei ahspares Teile bestellt. Das ging problemlos, wobei ich die besten Erfahrungen mit DHL gemacht habe. UPS hat scheinbar Probleme mit der Zollabwicklung, eine Sendung blieb ca. 1 Monaten im Zoll. DHL hat die Abwicklung besser im Griff, sobald die Zollabwicklung durchgeführt wird, verschickt DHL eine entsprechenden Hinweis per Email, die Zollgebühren können problemlos z.B. mittels PayPal bezahlt werden. I.d.R. vergehen ab Bestellung 7 Tage.

Wichtig ist noch das bei dem Kauf die Umsatzsteuer in England nicht berechnet wird.

Gruß
Thomas
robolab
Beiträge: 59
Registriert: 10. Jun 2019, 20:42

Re: Bestellungen in Großbritannien

Beitrag von robolab »

Hallo Thomas,

vielen Dank für die Antwort. Wie hoch sind denn in etwa die Verpackungskosten bei AH-Spares, die Zollgebühren und die Transportkosten der DHL?

Gerd
tkuebler
Beiträge: 15
Registriert: 13. Jun 2021, 11:54

Re: Bestellungen in Großbritannien

Beitrag von tkuebler »

Hallo Gerd,

hier die verspätete Antwort, die Verpackungskosten sind abhängig von der bestellten Menge, lag im Durchschnitt bei 30 - 50 Euro, Zollgebühren sind bisher noch nicht angefallen nur die Umsatzsteuer. Aus meiner Sicht immer noch deutlich günstiger wie bei den Händlern in Deutschland.

Gruß Thomas
Josef Eckert
Beiträge: 169
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: Bestellungen in Großbritannien

Beitrag von Josef Eckert »

Hab gerade für eine Sendung von ca. 1000 Euro Wert zusätzliche 350 Euro bezahlt, Einfuhrumsatzsteuer, Zollgebühren, Abwicklungsgebühren von DPD.
Gruß
Josef
retro911
Beiträge: 135
Registriert: 16. Jun 2019, 23:16

Re: Bestellungen in Großbritannien

Beitrag von retro911 »

1000 Euro sind dann aber nettowarenwert incl. Versand .
dann kommen die 19% Einfuhrumsatzsteuer drauf .. dann sind es schon 1190 Euro.

nun kommt der Zoll von 7-12% des Bruttowertes ( bei Autoersatzteilen ) also sagen wir mal 12o euro,
das wären dann schon 1310.00 Euro.

Der Rest ist dann das Handling des Zustellers . Finde ich bequem, wenn man während Corona als Alternative schon mal eine Stunde im Regen vor dem Zollamt warten darf.


Aber alles ist relativ.

Wenn man bei Limora lieb nachfragt, gibt es auch schon mal 10% Rabatt ... und der Versand ist eh preiswerter als aus UK.

Manche Sachen muss man einfach genau recherchieren . Man landet dann häufig auch bei den Deutschen, zumal die Sachen am nächsten Tag geliefert werden . ( meistens)

bg ulf
Josef Eckert
Beiträge: 169
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: Bestellungen in Großbritannien

Beitrag von Josef Eckert »

Ich bestelle auch nur noch in UK, wenn ich die Teile hier bei uns nicht bekomme.
Gruß
Josef
Antworten