Motor säubern

Platz für Fragen und Tipps die für alle Modelle interessant sind

Moderator: Erich Leuschel

Antworten
Hans-Peter Hambloch
Beiträge: 8
Registriert: 1. Aug 2019, 10:06

Motor säubern

Beitrag von Hans-Peter Hambloch » 28. Feb 2020, 12:45

Mir wurde von einem kompetenten Bekannten, der eine Reifenwerkstatt betreibt und selbst Forme 3 Rennen fährt, empfohlen, Motor und Moterräum mit Trockeneis zu reinigen. Hat jemand Erfahrung mit einer solchen Behandlung? Ich denke vor allem an die elektischen Komponenten im Motoraum.
Danke für Tips

Hans-Peter Hambloch

retro911
Beiträge: 110
Registriert: 16. Jun 2019, 23:16

Re: Motor säubern

Beitrag von retro911 » 28. Feb 2020, 23:40

Also,

Eisstrahlen ist super.
Aber es ist nicht das Allheilmittel gegen alles und jedes .

Ausserdem ist es teuer . Entweder du fährst zum Strahler .... oder der Strahler kommt zu dir , mit einem rieeesen Kompressor und ner Tonne Eis .
Für motor und für Unterboden kannst du sicher so um die 700 Euro hinlegen , wenns ordentlich werden soll.
Wir haben aber auch für einen 911er den Strahler 2mal nqachbessern lassen, weil es einfach nix war, was er abgeliefert hat .

Schäden an der Elektrik musst du mmn nicht befürchten, da das Eis nach Auftreffen direkt zu wasser zerfällt . ( oder so )

Ich habe es auch schon öfter in Erwähnung gezogen , bin dann aber immer wieder auf meine alte bewährte Methode verfallen :

HANDARBEIT .

Ich nehme einen scharfen Haushaltsreiniger , Breff, Cillit Bäng , oder ähnliches , eine grobe Wurzelbürste, eine Klohbürste ,( bestenfalls NEU ) und ein paar Flaschenbürsten .

Dann heisst es einweichen , schrubben , einweichen , schrubben .... usw. usw . Von den Flaschenbürsten kannst du den Griffe´ entfernen und den Stiehl dann in einen Akkuschrauber einspannen . ( Spritzt bis zu 3 Meter . Schutzbrille tragen )

Heisses Wasser , also richtig heisses wasser in einer Pumpflasche , erleichtert den Drecksjob dann zusätzlich erheblich .

Plane unterlegen und den Vorgang ggf. wiederholen .

Alles eine Riesensauerei aber es führt zum Erfolg .

Zeitaufwand dürfte ahnlich dem Eistrahlen sein, wenn man An und Abreise sowie Wartezeiten mitrechnet .
Die Sache mit dem Geld steht ja oben schon .

bester Gruss

ulf

Hans-Peter Hambloch
Beiträge: 8
Registriert: 1. Aug 2019, 10:06

Re: Motor säubern

Beitrag von Hans-Peter Hambloch » 1. Mär 2020, 18:08

Hallo Ulf, danke für Deine Erfahrungen
Peter

Antworten