Ölverlust über den Ölmessstab

alle "großen" Healeys, vom ersten 100er bis hin zum BJ8

Moderator: Erich Leuschel

Antworten
Immenstaedtler
Beiträge: 3
Registriert: 24. Mai 2021, 23:27

Ölverlust über den Ölmessstab

Beitrag von Immenstaedtler »

Ölmessstab_3.jpg
Ölmessstab_3.jpg (61.43 KiB) 643 mal betrachtet
Nach aufwendigem Neuaufbau und Optimierung meines BT7 läuft er wie eine "1", dank Jochen Extra. Der Motor ist wunderbar dicht, erstaunlich für einen Engländer! Nur am Ölmessstab war ständig eine Leckage, abhängig von der Intensität der "Bewegung" Die Dichtung schwitzte durch die Vibrationen sichtbar. Problemlösung: 3 O-RInge mit 6x1,75 zusätzlich aufgesteckt. Als Sicherung eine Buchse gedreht mit 6mm Länge, 9,2mm Außendurchmesser und 6,5 mm Innendurchmesser. Einfach zur Herstellung und wirksam!
Achtung: Es könnte sein, das die Ausführungen der Ölmessstäbe unterschiedlich sind und Durchmesser nachgemessen werden muss. Evtl. muss die Vorspannung für die Klemmung durch Aufspreizen erhöht werden, wenn die Buchse die 2 Hälften des Ölmessstabes zu stark zusammenpresst.
Endlich gibt es wirklich keine Ölspuren mehr und ich hab ein gutes Gewissen :)
Antworten