Chassis Abmessungen / Richten

Reparaturtipps, Teilebeschaffung, Kostenübersichten, etc.

Moderator: Erich Leuschel

Josef Eckert
Beiträge: 169
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: Chassis Abmessungen / Richten

Beitrag von Josef Eckert »

Hallo Thomas,
mir ist noch etwas aufgefallen. Ihr macht Karosseriearbeiten und passt die Türen ein ohne dass Motor und Getriebe im Wagen sind. Das passt dann nachher nicchht mehr. Auch muss der Rahmen nur auf Höhe der Vorderachse und Hinterachse aufliegen. Der Rahmen biegt sich durch das schwere Gewicht von Motor/Getriebe und wenn sie dann eingebaut sind verändern sich die Spaltmaße erheblich!!! Es kann sein, dass dann die Türen sich nicht mehr schließen lassen, weil die Spaltmaße oben gegen Null gehen.
Strukturelle Karosseriearbeiten und Anpassung der Türen immer nur mit eingebauter Motor/Getriebeeinheit und richtig an den Achsen aufgebockt machen.
Gruß
Josef
retro911
Beiträge: 135
Registriert: 16. Jun 2019, 23:16

Re: Chassis Abmessungen / Richten

Beitrag von retro911 »

Bild
tkuebler
Beiträge: 15
Registriert: 13. Jun 2021, 11:54

Re: Chassis Abmessungen / Richten

Beitrag von tkuebler »

Hallo Josef,

danke für Deine Bemerkungen, die Front Valance ist vorhanden, werde den Karosseriebauer noch einmal darauf hinweisen, der Wagen steht südlich von Berlin und ja, der Karosseriebauer hatte zwar gesagt das er schon einige Austin Healey gemacht hat, aber ich habe mehr das Gefühl das es so nicht ist.

Ich mache morgen ein paar Aufnahmen von den Beulen im Rahmen.

Gruß
Thomas
tkuebler
Beiträge: 15
Registriert: 13. Jun 2021, 11:54

Re: Chassis Abmessungen / Richten

Beitrag von tkuebler »

Hallo,

ich war gestern bei dem Karosserierschlosser und wir sind die Punkte einmal durchgegangen. Er hat uns versichert, das der Wagen während der Einpassung der B-Säule und damit auch der Türen und dessen Spaltmass, auf Böcken stand einmal bei der Vorderachse und Hinterachse. Weiterhin haben wir nach Anregung hier im Forum beschlossen, das ins Chassis Motor, Vorderrad/- und Hinterrad-Aufhängung montiert werden und somit final die Abstände etc. begutachtet werden.

Bzgl. Rahmen und Verzug habe ich einige Bilder gemacht,

Rahmen in Fahrtrichtung links, hier ist eine Beule nach aussen..
EA5474F0-2A66-46FB-9484-04C614ED0B3E.jpeg
EA5474F0-2A66-46FB-9484-04C614ED0B3E.jpeg (38.49 KiB) 41 mal betrachtet
Rahmen in Fahrtrichtung rechst, hier ist eine Beule nach innen...
CB45DE3B-E05C-4B21-B5CE-21CC977A5325.jpeg
CB45DE3B-E05C-4B21-B5CE-21CC977A5325.jpeg (35.56 KiB) 41 mal betrachtet
Weitere Ansichten...
B7D2CE03-2E1D-4A25-A28C-A55EC4BA6B52.jpeg
B7D2CE03-2E1D-4A25-A28C-A55EC4BA6B52.jpeg (30.55 KiB) 41 mal betrachtet
was meint Ihr dazu?

Gruß
Thomas
retro911
Beiträge: 135
Registriert: 16. Jun 2019, 23:16

Re: Chassis Abmessungen / Richten

Beitrag von retro911 »

mal davon ab, dass die Fotos nicht besonders aufschlussreich sind , ist es mMn wurscht wenn da beulen sind .

Wie willst Du das ändern ?

Wenn der Träger fluchtet ( langes Stahllineal ) und die Aufnahmen für die Achsteile nicht verbogen oder verzogen sind , sehe ich bei so einem alten Auto nur einen neuen Rahmen als alternative . Teilersatz geht natülich auch, aber dann wohl nur mit Richtsatz .

ggf. könnte man ja mal recherchieren , ob jemand einen Richtsatz verleiht ... Dazu müsste es aber auch eine Richtbank haben .



Andererseits könnte man das chassis ja mit seinen Achsen ohne karosserieteile zusammenbauen und eine Achsvermessung machen lassen ...

Also irgendwas geht immer .. ist kein aktueller Ferrari .

Aber eigentlich hab ich gar keine Ahnung .
Josef Eckert
Beiträge: 169
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: Chassis Abmessungen / Richten

Beitrag von Josef Eckert »

Hallo Thomas,
Die Bilder sagen mir zu wenig. Es sieht so aus wie wenn ein Gabelstabler mit seiner Forke beim Anheben dagegen gerammt war.
Es sieht nicht so richtig nach Unfallschaden aus.
Gruß
Josef
tkuebler
Beiträge: 15
Registriert: 13. Jun 2021, 11:54

Re: Chassis Abmessungen / Richten

Beitrag von tkuebler »

Hallo Josef,

ist auch nicht leicht mit den Bildern, die Beulen sind schwierig zu fotografieren, wir haben uns jetzt entschlossen diese soweit es geht rauszunehmen. Richtig verzogen sieht der Rahmen nicht aus.

Gruß
Thomas
Antworten