Motor - 100/4 - Kolben

Reparaturtipps, Teilebeschaffung, Kostenübersichten, etc.

Moderator: Erich Leuschel

Josef Eckert
Beiträge: 186
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: Motor - 100/4 - Kolben

Beitrag von Josef Eckert »

Hallo Thomas,
das mit den Schrauben war nur eine Analogie.
Wenn der Motorblock hinüber ist (zu weit aufgebohrt und dann gerissen)), kann er noch als "Anker" verwendet werden, sonst ist er unbrauchbar.
Ich würde den Originalzylinderkopf nicht wieder einbauen. Ersetzen durch einen Aluminiumkopf.
Die originalen Köpfe reißen extrem shnell, wenn er nicht schon Risse hat - Druckprüfung gibt Aufschluss. Der Guss ist einfach zu schlecht.
Gruß
Josef
tkuebler
Beiträge: 31
Registriert: 13. Jun 2021, 11:54

Re: Motor - 100/4 - Kolben

Beitrag von tkuebler »

Hallo Josef,

ich werde mit dem Motorenbauer besprechen ob die aktuellen Kolben und Bohrung beibehalten werden kann. Evtl. ist das die einfachste und beste Lösung. Zylinderkopf werde ich zunächst und abwarten. Ich muss ein wenig auch die Kosten berücksichtigen, Zylinderkopf kann ich später tauschen.

Druckprüfung lasse ich durchführen.

Gruß Thomas
Josef Eckert
Beiträge: 186
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: Motor - 100/4 - Kolben

Beitrag von Josef Eckert »

Hallo Thomas,
ich nehme an Ihr verbaut neue Ventile und Ventilführungen.
Hier noch ein Tip: Auf keinen Fall Bronzeventilführungen verbauen, nur Stahlgussführungen und die genau nach Werstatthandbuch höhenmäßig einbauen.
In Bronzeführungen fressen die Ventile und bleiben in der Warmlaufphase hängen. "Nicht gut". Wir mussten zweimal den Kopf wieder runter machen, bis das Problem beseitigt war. Da der Kopf dann auch gerissen war, wurde entgültig ein Aluminiumkopf montiert. Inzwischen habe ich gute originale Köpfe, aber nur zur Schau im Regal.
Der AH 100 Motor ist zwar simpel aufgebaut, aber er hat gewaltig viele Fallstricke versteckt an denen man verzweifeln kann.
Bei zu großen Kolben wird er auch schnell heiß!
Gruß
Josef
tkuebler
Beiträge: 31
Registriert: 13. Jun 2021, 11:54

Re: Motor - 100/4 - Kolben

Beitrag von tkuebler »

Hallo Zusammen, leider noch keine Rückmeldung vom Motorenbauer…
Antworten