AHCG Clubstand auf der Techno Classica

Wichtige Termine, spontane Ausfahrten, tolle Veranstaltungstipps

Moderator: Erich Leuschel

axel.hag
Beiträge: 6
Registriert: 26. Sep 2019, 10:14

Re: AHCG Clubstand auf der Techno Classica

Beitrag von axel.hag »

Hi Retro911,
ich hoffe der Brechanfall ist überstanden!
"....Dafür ,dass ihr so grosse Dinge auf eure Agenda geschrieben habt ..... war das unterste Kreisliga. Ihr braucht unbedingt Leute die euch gut beraten !!! Das sollten Leute ohne Vorbelastung zum Thema Healey sein .Knallhart, ohne Healeybrille , ohne "das war schon immer so"" ohne Stock im Po . Marketingfuzzis die wissen wie man sowas gerade noch vorm Tod retten kann. Einfach ein paar Leute auftreiben die das GELERNT haben !!! und Bock auf so eine Baustelle haben.Es könnte grausam werden .... aber gut , ich wollte es nur mal so als aussenstehender erwähnt haben, auch wenn es hier keinen interessiert....."
aus diesem Erbrochenen werde ich nicht schlau. Ich glaube, es lohnt sich auch nicht.
Konstruktive Kritik sieht anders aus und was der Stil offenbart, das passt auch zu keinem AHC.
Benutzeravatar
Josef Eckert
Beiträge: 518
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: AHCG Clubstand auf der Techno Classica

Beitrag von Josef Eckert »

Hallo Axel,
ich glaube wir können es bei den ausfallenden Äußerungen des Retro911 bewenden lassen. Seine Ausdrucksweise lässt jeden erkennen was er bezwecken will und jeder kann sich über ihn selbst seine Meinung bilden. Ich persönlich wechsle wenn ich solche Leute erkenne freiwillig die Strassenseite, um ihnen nicht zu begegnen.
Mir hat es richtig Spass gemacht Teil der Messemanschaft zu sein und ich habe wirklich durchweg super nette Menschen kennengelernt und auch eine Jahreshauptversammlung erlebt, bei der geschätzt 25 Mitglieder (finde ich beachtlich) teilgenommen und den Vorstand in seiner Plänen unterstützt haben. Natürlich auch mit konstruktiver Kritik.
Auch der Mitgliederstamm ist stabil und wächst leicht. Die Planungen für kommende Treffen bei den Stammtischen und natürlich auch clubweit machen Spass dabei zu sein.
Ich freue mich darauf alle die ich getroffen habe wiederzusehen.
Gruß
Josef
Some think they know, I prefer those who know to think ( Sir Leonard Lord )
Benutzeravatar
retro911
Beiträge: 362
Registriert: 16. Jun 2019, 23:16

Re: AHCG Clubstand auf der Techno Classica

Beitrag von retro911 »

aus diesem Erbrochenen werde ich nicht schlau.
Macht nichts, Sie sind offensichtlich nicht allein.


Das ist aber dennoch nicht alles soo schwierig zu verstehen , wenn man nicht verblendet ist , und sich Gedanken über ""was habe ich"" und ""was will ich " macht . Das was der Club will, wurde in bereits woanders lang und breit dargelegt .

So..wie gerade gelebt, wird das selbst gesteckte Ziel nicht erreicht werden .


Der ""Stock im Po"" mag für die feine Healey _Club-Gemeinde eine etwas verfehlte Wortwahl sein ....ok, sorry .
Sollte der Rest meiner Wortwahl in diesem oder bereits älteren Beiträgen der geschätzten Leserschaft auch nicht zu Pass sein, möge man mich bitte mit geeigneten "" Zitaten " darauf hinweisen .

Ich wiederhole mich nochmal :

Haltet euch mit mir nicht auf, rettet einfach nur euch selbst und den Club und lasst mich mit euren altbackenen Ansichten in Ruhe . Ich werde weiterhin der Marke Austin Healey eng verbunden bleiben, ohne hier unerwünschte sinnlose Ratschläge und Anregungen bzgl. des Clubs zu äussern .

Es ist sinnlos .

feiert euch und Herrn Eckert einfach bis zum Untergang.

Ich hoffe die Wortwahl war genehm .

bester gruss


PS.:
nochmal :

Herr Eckert : Wie lange sich Sie Mitglied, oder besser seit wann ??
the only reason for stress is dealing with idiots .
mp65101
Beiträge: 15
Registriert: 11. Jul 2019, 20:31

Re: AHCG Clubstand auf der Techno Classica

Beitrag von mp65101 »

Josef Eckert hat geschrieben: 18. Apr 2023, 22:37 Ein gemeinsames Auftreten der Clubs wurde auch unter den Clubs besprochen. Es ist nur nicht so einfach wie es scheint. Alleine in der MG Szene gibt es schon Probleme, da beide MG Clubs (Car Club und Drivers Club) sich nicht grün sind und nicht gemeinsam aiftreten möchten. Dann will die Messegesellschaft die Clubs in der Halle 8 zusammenschließen. Die Halle 8 ist nicht attraktiv aus mehreren Gründen. Frage ist auch wie weit sind die Clubs in so einem "British Corner" noch eigenständig. Es ist vieles nicht ausgegoren und die meisten Clubs haben sich gegen einen so engen Zusammenschluss ausgesprochen. Ein gemeinsamer Auftritt in einer Halle zusammen mit "passenden" Teilehändlern und anderen Leisttungsanbietern wird weiter diskutiert. Was auf den ersten Blick sehr interessant klingt ist bei genauer Betrachtung in manchen Dingen doch ziemliich problematisch. Es ist wie in der Politik. Einfach erscheinende Dinge sind nicht so einfach wie sie aussehen.
Gruß
Josef
Sehr geehrter Herr Eckert,

leider muß ich ihre Ausführungen ein wenig grade rücken.

Was die British Corner angeht, war auch der MG Car Club am Sonntag bei uns zur Besprechung auf dem MG Drivers Club Stand. Trotz einiger unterschiedlicher Meiungen ist man gewillt an einem Strick zu ziehen. Gleiches galt auch bei den Aussagen der anderen anwesenden Clubs. Auch was die "Eigenständigkeit" der Clubs angeht, wurden dort Konzepte vorgestellt, mit denen die Clubs sich selbst darstellen können, aber trotzdem eine Einheit bieten. Von Seitens des AHCG kam die Bitte, wieder einen Eckstand zu bekommen, da ihr Clubstand dafür ausgelegt ist. Diesem Wunsch wurde nichts entgegen gesetzt, wäre dann aber eben nicht direkt mit den anderen Clubs verbunden. In wie weit sich das alles im nächsten jahr verwirklichen läßt, bleibt abzuwarten. Dies liegt aber weniger an den teilnehmenden Clubs, sondern vielmehr an der Siha. Themen wie: Bleibt die Messe überhaupt in Essen oder zieht sie nach Düsseldorf um, hätte zur Folge das Fragen nach der passenden Halle ersteinmal neu aufgerollt werden müßte.
Sicherlich möchte jeder Club am liebsten dort bleiben, wo er schon seit Jahren ist. Dies war auch ein lange Diskussion am Sonntag. Die Triumph, Sunbeam, Rover und Spiti Leute sind in der Gallerie, Stag, Austin-Healey und MG in Halle 5, und Mini, Morris Minor und Co in Halle 8. Doch im Gegensatz zu vielen früheren Jahren, hat die Messe eingesehen, wie wichtig die Clubs als Aussteller sind. Deshalb hat sich unsere Position gegenüber der Siha deutlich verbessert.

Sicher ist, wir sind aktuell dabei, die British Corner zu planen. Wer zum Schluss alles mitmacht, muß jeder Club für sich entscheiden. Nur eins steht fest, alle Clubs haben die gleichen Probleme.
Der Altersschnitt geht gewaltig nach oben, junge Mitglieder kommen kaum nach, was zum einen den Preisen der fahrzeuge geschuldet ist, sowie den allgemeinen Interesse an englischem Blech. Des weiteren Personen zu finden, die Clubarbeit übernehmen. Und mag es für die großen Clubs noch einfach sein, die finanziellen Mittel für Messen aufzubringen, so sieht es für die Clubs mit wenigen Mitgliedern ganz anders aus.

Auf eine schöne Oldtimersaison

Gruß
Marcus
Mit freundlichen Grüßen
Best regards

Marcus Pieper
Antworten