Vorstellung Michael

Mitglieder stellen sich vor

Moderator: Erich Leuschel

Antworten
Micha BT7
Beiträge: 2
Registriert: 4. Jul 2021, 19:28

Vorstellung Michael

Beitrag von Micha BT7 »

Hallo zusammen,

nachdem es mit der Anmeldung im Forum geklappt hat möchte ich mich auch kurz vorstellen.

Mein Name ist Michael. Ich interessiere mich seit ca. 25 Jahren für Oldtimer, insbesondere für die englischen. Daher war auch mein erster Wagen nach dem Führerschein ein klassisches Fahrzeug, ein MGB. In den letztem Jahren war ich aufgrund Familiengründung und Job „oldtimerlos“. Letztes Jahr konnte ich mir dann einen langgehegten Traum erfüllen und habe mir einen dunkelgrünen Austin-Healey 3000 Mk.II BT7 Bj. 1962 zugelegt.

Der Healey wurde in die USA ausgeliefert und dort vor längerer Zeit teilweise restauriert. In Deutschland wurden Motor, Getriebe, Overdrive, Vergaser und Achsen durch einen Fachbetrieb überholt. Mit Ausnahme der Farbe ist der Wagen im Originalzustand und hat Matching numbers. Bis zu meinem Kauf war der Healey in Deutschland nicht zugelassen, da der Vorbesitzer den Wagen direkt aus den USA geholt hatte und in Deutschland sofort die Technik überholen ließ. Während der Überholung der Technik hat der Vorbesitzer wohl das Interesse am Wagen verloren.

Glück hatte ich mit dem Healey bis jetzt in mehrfacher Hinsicht. Zunächst hatte ich schon längerer Zeit nach einem guten Exemplar gesucht ohne ein mir passendes Exemplar zu finden. Durch Zufall bin ich dann kurz vor dem Corona-Lockdown im März 2020 auf „meinen“ Healey gestoßen. Zunächst hatte ich Bedenken wegen der 3 Vergaser. Die Probefahrt (bei 10 Grad offen gefahren) hat mich dann aber sehr schnell überzeugt :D

Danach ist es mir gelungen, trotz des Lockdowns den Wagen zuzulassen. Nachdem in den ersten Monaten noch ein paar Kleinigkeiten aufgetreten sind (Blinkerrelais, Schwimmerkammerdeckel/-ventile), fährt der Healey jetzt bislang sehr problemlos.
Antworten