Hallo, ich bin der "neue"

Mitglieder stellen sich vor

Moderator: Erich Leuschel

Antworten
Roland
Beiträge: 10
Registriert: 13. Feb 2023, 18:31

Hallo, ich bin der "neue"

Beitrag von Roland »

Hallo zusammen,

ich heisse Roland und stamme aus der Gegend südlich von Stuttgart. Mein erster Kontakt zu einem Austin Healey war 1976.
Das ist schon ewig her. Grad mit der Lehre fertig, erster Job ca 200Km von daheim weg in Darmstadt. Auto: ein VW Polo ausgeliehen von meiner Schwester, 40PS, doch immerhin 145 Spitze auf der Autobahn. Da war natürlich dringend handlungsbedarf. Also, musste da etwas "gescheites" her. Etwas englisches sollte es schon sein, da mein erstes Auto ein
'64ger Morris "Cooper" war. Natürlich rechtsgelenkt. Leider hat mein Vater nach einer Probefahrt damit mein Auto ohne mein Wissen einfach verkauft. O-Ton: "damit rennst Du Dir blos noch das Hirn ein..." Damit hatte er vielleicht sogar recht gehabt.
Egal. In Darmstadt hatte ich mich dann in einen 3-Liter Austin-Healey verkuckt. 7000 DM sollte der kosten. Hm, ziemlich rostig, aber, der Sound gewaltig. Trotzdem, bei monatlich 1700 DM?? Panik daheim. Was??? Ein Engländer?? 10 Jahre alt? Vater ruft beim VW Fritzen an und sagt, Mir kommet glei vorbei und ich kauf meim Jonger an Scirocco......da war es ca halb Zehn am Samstag abend. Naja, so war das Thema Austin Healey erstmal für 50 oder so Jahre erledigt. "Engländer" natürlich nicht. Vorsorglich hatte ich meiner damaligen Freundin einen Mini "aufgeschwatzt". So bin ich dann eben Mini gefahren, meine Freundin Scirocco. Aus dem Mini wurde dann pöh a pöh eine Rennsemmel. Dann halt das übliche, Familie gegründet, Haus gebaut, Kinder in die Welt gesetzt,
Beruf war wichtig..die Zeit vergeht, aber, immer wieder mal von einem 3-Liter geträumt. 2005 reift der Plan, eine Cobra zu kaufen. Sohn ist begeistert, Tochter ist begeistert, Mutti eher weniger. Schluckt zuviel Sprit. Hm, ok. Elise? Sohn ist begeistert, Tochter ist begeistert, Mutti eher weniger. Hm, ok. Da war doch mal was, 3-Liter Hubraum anstatt 5,7 4 oder 6 Zylinder anstatt 8, Hm, dann reift der Plan, Mutti braucht erstmal ein Sportwägelchen. So etwas kleines, nettes, quasi zum eingewöhnen. Muss aber etwas sein, was wir kennen und können. Also, etwas das nicht viel arbeit macht. Was liegt da näher als ein Austin Healey Sprite? Ein kleiner offener Zweisitzer, BMC A-Serie Technik, schöne Optik, was will man mehr? Denn zum "kleinen" Healey gesellt sich schnell ein "Big-Healey". Bleibt ja in der Familie. Also so war der Plan. Gesucht, fündig geworden, vor die Garage gestellt.
DIE BEINE SIND ZU KURZ!!!! OK, sooo schlimm ist das ja auch nicht, fahre ich das kleine rote Ding eben mal ne Weile. Hm, fahren tut der kleine ja ganz ordentlich, das ist ne Basis.....also....."gescheiten" Motor gebaut, Fahrwerk angepasst, man, Sportwägelchen rennt wie der Teufel, liegt auf der Straße wie ein Brett, macht unglaublichen Fahrspass. Dann habe ich Gelegenheit, einen 3-Liter eine Weile zu fahren. Nach 4 oder 5 Tagen, ziehe ich Sportwägelchen wieder aus der Garage und der 3-Liter steht und steht..... Mittlerweile bin ich froh, dass ich die Bekanntschaft mit Sportwägelchen gemacht habe, aber, auch dass ich ausgiebig einen Big-Healey fahren durfte. Es ist einfach nicht mein Ding. Das heisst....früher oder später wäre aus dem Big-Healey sicher eine Rennsemmel geworden. Ob mir der dann aber den gleichen Fahrspass wie der kleine Bruder gemacht hätte? Ausserdem, das wäre sicherlich nicht mehr aus der Portokasse zu finanzieren gewesen wie beim kleinen Bruder. Ein Sprite MKIV ist eben mein Ding (geworden). Mittlerweile ist "Sportwägelchen" in der Sprite und Midget Szene ziemlich bekannt. Für mich ist ein "drei-Liter" ein tolles Auto. Aber nicht das richtige. Vielleicht sollte ich mich mal mit einem 100/4 auseinandersetzen. Den Sprite gab es ja auch als MG Midget. Aaaber, es wäre mir gar nie in den Sinn
gekommen, einen MG Midget zu kaufen. Nein, es muss schon ein Sprite sein.

Gruss
Roland
Benutzeravatar
Josef Eckert
Beiträge: 518
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: Hallo, ich bin der "neue"

Beitrag von Josef Eckert »

Hallo Roland,
Klasse, dass du jetzt auch hier im Forum bist. Ich kenne ja Deine/Eure Geschichte und Ihr wart ja auch schon im Clubmagazin zu sehen bei den "Alten Hasen". Beim nächsten Bericht ist dann auch "Sportwägelchen" abgebildet und keine "Katze mit heißen Pfoten".
Ich freu mich, dass Du auch da bist und natürlich Sportwägelchen.
Gruß
Josef
Some think they know, I prefer those who know to think ( Sir Leonard Lord )
Antworten