AHCG Clubstand auf der Techno Classica

Wichtige Termine, spontane Ausfahrten, tolle Veranstaltungstipps

Moderator: Erich Leuschel

Antworten
Benutzeravatar
Josef Eckert
Beiträge: 517
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

AHCG Clubstand auf der Techno Classica

Beitrag von Josef Eckert »

Der Austin-Healey Club Germany Clubstand ist wieder als Anlaufziel auf der Techno Classica Essen, 3. bis 7. April.
Alle sind eingeladen den Stand zu besuchen, ob Mitglied oder nur Intemindestens zwei Teilelieferanten mit Ständen dort sind.
Schaut dann auch beim Club herein und wenn Ihr Fragen habt, bringt sie mit oder nur zu einem netten Plausch. Ich denke einen Begrüßungskaffee gibt es auch (solange der Vorrat reicht und die Kaffeemaschine Nachschub liefert ;-) ).
Auch wenn Ihr vielleicht nicht direkt angesprochen werdet (wir geben uns Mühe jeden Interessierte(n) anzusprechen), scheut Euch nicht den Stand zu besuchen und dann auch mit Euren Themen die Standbesatzung anzusprechen.
Auf dem Stand wird ein Frogeye Sprite und ein 3000 BJ7 zu sehen sein.
Ich bin Freitag, Samstag und Sonntag auch auf dem Stand.
Viele Grüße
Josef
Some think they know, I prefer those who know to think ( Sir Leonard Lord )
Micha BT7
Beiträge: 54
Registriert: 4. Jul 2021, 19:28

Re: AHCG Clubstand auf der Techno Classica

Beitrag von Micha BT7 »

Hallo Josef,

vielen Dank für die Info. Ich bin vss. am Samstag auf der Techno Classica und werde gerne am Clubstand vorbeischauen.

Viele Grüße Michael
Benutzeravatar
Josef Eckert
Beiträge: 517
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: AHCG Clubstand auf der Techno Classica

Beitrag von Josef Eckert »

Hallo Michael,
ich freue mich auf Deinen Besuch.
Gruß
Josef
Some think they know, I prefer those who know to think ( Sir Leonard Lord )
Benutzeravatar
Josef Eckert
Beiträge: 517
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: AHCG Clubstand auf der Techno Classica

Beitrag von Josef Eckert »

Die Messe ist vorbei und uns als Messeteam hat es wieder viel Spass gemacht. Wir konnten auch einige neue Mitglieder gewinnen. Auch auf der Messe war die Altersstruktur der Besucher doch weit über dem Durchschnitt. Grundsätzlich wird das Oldtimer-Hobby wohl immer mehr ein Rentner-Vergnügen. Ich glaube da sollten wir uns nichts vormachen. Jüngere Menschen haben andere Interessen, andere Dinge die sie interessieren oder nicht die Möglichkeiten sich mit einem Oldtimer zu beschäftigen.
Insgesamt waren auch merklich weniger Besucher als im letzten Jahr auf der Messe. Im Fahrzeugangebot der Händler waren kaum günstigere Oldtimer, die die Mehrheit der Oldtimerbegeisterten sich leisten können. Bei den angebotenen großen Austin-Healeys waren überraschenderweise die Preise recht moderat, nicht mehr so abgehoben wie früher auf der Techno Classica. Bei den Händlern war auch kein einziger Sprite im Angebot. Aber auch andere günstigere Autos fehlten bei den kommerziellen Verkäufern.
Mein Resumee: Oldtimer zu haben ist eine Rentnerbeschäftigung und der Nachwuchs sind die fast oder gerade Rentner, die die Zeit und Muse für ein altes Auto mitbringen.
Gruß
Josef
Some think they know, I prefer those who know to think ( Sir Leonard Lord )
Micha BT7
Beiträge: 54
Registriert: 4. Jul 2021, 19:28

Re: AHCG Clubstand auf der Techno Classica

Beitrag von Micha BT7 »

Hallo zusammen,

zunächst Mal ein herzliches Dankschön an das Messeteam!

Ich kann mich Josefs Eindrücke nur anschließen. Das Durchschnittsalter der Besucher kam mir dieses jahr noch höher vor als in den letzten Jahren. Kaum junge Leute, trotz "50 Jahre Golf" und Thema "Japaner".

Komischerweise gefiel mir die Messe dieses Jahr besser als letztes Jahr, ohne dass ich hier einen speziellen Grund nennen kann. Ich meine, dass die Teilehändler besser und häufiger vertreten waren. Vielleicht deshalb.

Auffällig war für mich noch, dass es deutlichst weniger 300SL zu sehen gab. Woran das wohl lag... 8-)

Viele Grüße

Michael
Benutzeravatar
retro911
Beiträge: 362
Registriert: 16. Jun 2019, 23:16

Re: AHCG Clubstand auf der Techno Classica

Beitrag von retro911 »

nunja, ich war kurz zum Pre Opening da . ich hab es ja nicht weit ,und was mich erwartet wusste ich ja aus 40 jähriger Erfahrung
Für mich war es wie immer . "Neue" alte Autos wird es nicht so schnell geben ,und ein 50 Jahre alter Golf haut mich leider nicht vom Hocker.

Die Sache mit dem "Rentnerhobby " sehe ich etwas anders . Es hat vor 30 oder 40 Jahren doch auch nicht eine erheblich höhre Zahl an jugendlichen oder jungen Erwachsenen gegeben , die sich für alte Autos interessiert haben .

Es gibt heute so viel Mittvierzieger oder Enddreissiger die sich locker einen Oldtimer als Drittwagen leisten können, und das auch tun . Meine tochter schliesse ich ein. Nur steht da auf der Wunschliste nicht Austin Healey , sondern Porsche , Ferrari , usw.

Ich bin sicher : Dieses Hobby stirbt nicht aus . Wenn es dem jeweiligen Markenfetischten nicht zu mühsam ist , möge er mal hier schauen :

https://www.emorymotorsports.com/

oder am Wochende mal den Lifestream vom Membersmeeting in Goodwood:

https://www.goodwood.com/motorsport/members-meeting/

ob das jetzt alles nur was für Rentner ist, bezweifle ich stark .

Aber ich gebe es ja zu, es haben reichlich viele Leute von der Bande graue Schläfen
the only reason for stress is dealing with idiots .
Benutzeravatar
retro911
Beiträge: 362
Registriert: 16. Jun 2019, 23:16

Re: AHCG Clubstand auf der Techno Classica

Beitrag von retro911 »

Micha BT7 hat geschrieben: 9. Apr 2024, 14:46

Auffällig war für mich noch, dass es deutlichst weniger 300SL zu sehen gab. Woran das wohl lag... 8-)

Viele Grüße

Michael
Ich bin ja nun gar nicht dem Stern zugewandt, aber der 300 Sl , ganz besonders dieses Uhlenhaut Coupe hat mich seit je her fasziniert. Es erscheint nach Kienle logisch , dass man sich in der Szene diesbezüglich erstmal etwas beruhigen und neu orientieren möchte . Man wartet ab, bis sich alles beruhigt hart, und startet dann mit dem gleichen Kram wieder voll durch.
Ebenso sehe ich das bei der Geschichte um die alten Porsche Rennwagen in Aachen ..
Der Einzige den das wenig krazt ist der Hans Kleissl ..... https://www.hk-engineering.com/ ... da kosten die Autos noch immer eckig Geld und genug davon im Angebot wo man keine Angst haben muss , hat er auch.

Auf der TC stand auf seinem Stand ein sehr cooler weisser Scheunenfund Flügeltürer .Matter Lack, gerissenes Leder usw. ... den hätt gern genommen , technisch perfekt gemacht und den Rest genau so gelassen .

Aber ihm wird sicher auch in naher Zukunft auch die Seele geraubt . Dann steht er wieder da ... Zustand 1 für einen Rentner der 1,6 Millionen dafür hinlegt .
the only reason for stress is dealing with idiots .
Benutzeravatar
retro911
Beiträge: 362
Registriert: 16. Jun 2019, 23:16

Re: AHCG Clubstand auf der Techno Classica

Beitrag von retro911 »

retro911 hat geschrieben: 9. Apr 2024, 23:59
Micha BT7 hat geschrieben: 9. Apr 2024, 14:46

Auffällig war für mich noch, dass es deutlichst weniger 300SL zu sehen gab. Woran das wohl lag... 8-)

Viele Grüße

Michael
Ich bin ja nun gar nicht dem Stern zugewandt, aber der 300 Sl , ganz besonders dieses Uhlenhaut Coupe hat mich seit je her fasziniert. Es erscheint nach Kienle logisch , dass man sich in der Szene diesbezüglich erstmal etwas beruhigen und neu orientieren möchte . Man wartet ab, bis sich alles beruhigt hart, und startet dann mit dem gleichen Kram wieder voll durch.
Ebenso sehe ich das bei der Geschichte um die alten Porsche Rennwagen in Aachen ..
Der Einzige den das wenig kratzt ist der Hans Kleissl ..... https://www.hk-engineering.com/ ... da kosten die Autos noch immer eckig Geld und genug davon im Angebot wo man keine Angst haben muss , hat er auch.

Auf der TC stand auf seinem Stand ein sehr cooler weisser Scheunenfund Flügeltürer .Matter Lack, gerissenes Leder usw. ... den hätt ich gern genommen , technisch perfekt gemacht und den Rest genau so gelassen .

Aber dem wird sicher auch in naher Zukunft auch die Seele geraubt . Dann steht er wieder da ... Zustand 1, für einen Rentner der 1,6 Millionen dafür hinlegt .
the only reason for stress is dealing with idiots .
Benutzeravatar
Josef Eckert
Beiträge: 517
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: AHCG Clubstand auf der Techno Classica

Beitrag von Josef Eckert »

Hier noch ein Bericht von unserem Nachbarstand dem MG Drivers Club auf der Techno Classica mit denen wir uns gut verstehen (aus MGDC Forum).
Der Bericht trifft es auch genau auf den Punkt. Nur dass wir/ich wenn ich nicht schon im Gespräch mit anderen Besuchern war, auf neue Besucher zugegangen sind, ob Mitglied oder nicht (ich habe nicht gefragt) und mit denen die reden wollten das Gespräch gesucht.

"Hallo zusammen,

ich melde mich auch mal zur Wort !

Vom Aufbau bis zum Abbau war ich jeden Tag auf der Techno Classica und habe dort mit anderen Clubmitgliedern unseren Club vertreten.
Mittwoch bis Freitag war der Anlauf an unserem Stand , jeweils bis ca.16:00, sehr groß.
Ob es nun MG Fahrer noch ohne Clubmitgliedschaft waren oder alte "Reken" des Clubs.
Ab 16:00 wurde es sehr ruhig.
Bis dahin, hatten wir als Standpersonal immer gut zu tun.
Meine Vermutung ist, das wir alle älter geworden sind und nach ca. 7 Stunden Messerundgang platt sind!?


Samstag und Sonntag waren sehr ruhige Tage, was wahrscheinlich an dem guten Wetter lag.

Das fast nur hochpreisige Fahrzeuge in Essen angeboten werden , ist kein neuer Trend ,
das war schon fast immer so. (meine erste TC war 1993)
Getränke und Speisen sind ebenfalls masslos überteuert.
Allerdings als Clubmitglied , waren kalte Getränke und Kekse bei uns am Stand vorrätig und erhältlich ;-)

Verwunderlich fand ich, das es Besucher gab, die immer schüchtern vor dem Stand hergelaufen sind und erst als ich Sie angesprochen habe, sich als Clubmitglieder zu erkennen gegeben haben.

Fazit: ich glaube das wir einige Besucher für unseren Club begeistern konnten und ich hoffe das daraus neue Anmeldungen resultieren!
Wenn sich unsere Mitglieder dann noch auf unserem Stand (wir hatten sogar Besuch eines Mitglieds aus der Schweiz) wohl gefühlt haben, war die Messe aus Clubsicht erfolgreich!

Ich lade hiermit auch schon gerne zum Aufbau/Abbau und Standdienst für die TC 2025 ein!! ;-)

Gruß
Dietmar

PS: Wir hatten auch mehrere internationale Besucher aus Schweden, Spanien, Italien, Holland, u.a., die gerne am Stand für einen Plausch waren..
Gruß
Josef
Some think they know, I prefer those who know to think ( Sir Leonard Lord )
Benutzeravatar
retro911
Beiträge: 362
Registriert: 16. Jun 2019, 23:16

Re: AHCG Clubstand auf der Techno Classica

Beitrag von retro911 »

Kleine unverbindliche Info aus mehr oder weniger gut unterrichteten Kreisen :

In 2025 wird es die letzte aller jemals stattgefundenen Techno-Classicas geben. Danach ist Schluss .

Es soll bereits ein neues Konzept in Arbeit sein, aber was genau passiert wird man sehen .
the only reason for stress is dealing with idiots .
Antworten