Drehstromlichtmaschine

alle "großen" Healeys, vom ersten 100er bis hin zum BJ8

Moderator: Erich Leuschel

Antworten
12402
Beiträge: 20
Registriert: 9. Mär 2020, 19:31

Drehstromlichtmaschine

Beitrag von 12402 »

Guten Abend Forum,
IMG_0818.JPG
IMG_0818.JPG (98 KiB) 3088 mal betrachtet
Meine Drehstromlichtmaschine mit plus + an Masse, siehe Foto, vor 4 Jahren bei Limora gekauft, ist defekt.
Sie lädt die Batterie nicht, die Kontrollleuchte leuchtet dauerhaft.
Heute war ich damit bei einem Limaspezi, der hat sie umfangreich geprüft und ist zu dem Schluss gekommen, dass der in der Lima eingebaute Regler defekt ist. Ungeregelt gibt sie ordentlich Strom ab, aber auch mit einem anderen, handelsüblichen Regler, entsprechend für plus + an Masse verkabelt, ist kein Ladestrom erreicbar.

Wer hat damit Erfahrung oder kann Tipps, auch zum Hersteller dieser speziellen Limas geben und weiterhelfen.

Vielen Dank
Hans-Jörg aus Hildesheim
Benutzeravatar
Josef Eckert
Beiträge: 518
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: Drehstromlichtmaschine

Beitrag von Josef Eckert »

Hallo hans-Jörg,
diese Drehstromlichtmaschinen im Gleichstromlichtmaschinengehäuse gehen recht schnell defekt - konstruktionsbedingt. Neue Dioden halten auch nur eine gewisse Zeit und wenn die Dioden nicht kaputt gehen stirbt die Lichtmaschine den Hitzetot oder bekommt einen Lagerschaden. Ich habe dazu einen Bericht in der vorletzten Clubzeitschrift geschrieben, da ich mich bei diesen Teilen sehr gut auskenne.
Am Besten wieder auf originale Gleichstromlichtmaschine mit externem kontaktgesteuerten Regler zurückrüsten. Dieses Team funktioniert klaglos über viele Jahre ohne Probleme und ist auch von der Leistungsabgabe vollkommen ausreichend, auch mit Zusatzlüfter, Zusatzscheinwerfern, etc. Der Regler sollte nur regelmäßig gewartet und ggf. neu kalibriert werden.
Gruß
Josef
Some think they know, I prefer those who know to think ( Sir Leonard Lord )
Benutzeravatar
retro911
Beiträge: 362
Registriert: 16. Jun 2019, 23:16

Re: Drehstromlichtmaschine

Beitrag von retro911 »

man könnte aber ggf. auch auf eine völlig normale Lichtmaschine mit ( leider nicht nicht zeitgemässer Form ) zurückgreifen.

Für den Healey hab ich da keine keine grossen Tips , da ich dort mit ner Serien - Gleichstrom LIMA mit + an Masse weiterhin gut unterwegs bin .
Im E- type , wo aber eh schon - an Masse serienmässig verbaut ist, hab ich einfach eine Lima mit integriertem Regler von irgendeiner Massey Ferguson Landmaschine verbaut , da der Kabelbaum für die Gleichstrom -Lima massiv verrottet war. Die Lima hat irgendwas um 8o Euro gekostetet. Gut, man muss ggf.die oder das Bracket anpassen oder neu machen... aber dann funktioniert das Ding, und viele Andere Limas auch, wunderbar. Der ehemalige Regler ist als Fake weiterhin im Fahrzeug, aber man ist mit NEUER , dem Stand der heutigen Technik, sicher sicherer unterwegs . ( aber, ich kenn mich da nicht wirklich nicht gut aus ...ich bau sowas einfach immer und schau dann.... )
the only reason for stress is dealing with idiots .
12402
Beiträge: 20
Registriert: 9. Mär 2020, 19:31

Re: Drehstromlichtmaschine

Beitrag von 12402 »

Moin, danke für die raschen Antworten. Ich werde berichten.
Anbei mein fast 70 jähriger Begleiter und zwischenmenschlicher Eisbrecher bei der Berufsausübung [Ermittlungen im Untergrund].
Gruß Hans-Jörg
Dateianhänge
IMG_0605.JPG
IMG_0605.JPG (117.54 KiB) 3058 mal betrachtet
12402
Beiträge: 20
Registriert: 9. Mär 2020, 19:31

Re: Drehstromlichtmaschine

Beitrag von 12402 »

Update: Lima gegen eine vorhandene C45 getauscht, leider kam der falsche Regler für eine C40. Also nochmal warten
Hans-Jörg
Benutzeravatar
Josef Eckert
Beiträge: 518
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: Drehstromlichtmaschine

Beitrag von Josef Eckert »

Der C40 Regler ist auch für die C45. Ist der gleiche Regler, RB106 mit Schraubanschluss und Bügelkappe.
Gruß
Josef
Some think they know, I prefer those who know to think ( Sir Leonard Lord )
12402
Beiträge: 20
Registriert: 9. Mär 2020, 19:31

Re: Drehstromlichtmaschine

Beitrag von 12402 »

Man lernt nie aus, danke Josef
Benutzeravatar
retro911
Beiträge: 362
Registriert: 16. Jun 2019, 23:16

Re: Drehstromlichtmaschine

Beitrag von retro911 »

So eine Drehstromlichtmaschine hat ja unbestritten massive Vorteile. Warum man es aber nicht fertigbringt in so ein Nachbau-Teil den Regler zu intregrieren, erschliesst sich mir nicht .

bgu
the only reason for stress is dealing with idiots .
Antworten