Neu hier, Sprite 3000

Mitglieder stellen sich vor

Moderator: Erich Leuschel

Antworten
Sprite3000
Beiträge: 1
Registriert: 8. Jun 2024, 05:31

Neu hier, Sprite 3000

Beitrag von Sprite3000 »

Hi. Gestern habe ich einen Sprite MK1 mit Fahrwerk und Motor eines AH 3000 MKII (mit drei Vergasern) gekauft. Der Umbau ist ordentlich gemacht (bis auf die ästhetisch misslungene Haubenerweiterung) und im Brief eingetragen. Der Wagen stand 25 Jahre in einem zugigen und zugewachsenen Verschlag in Brandenburg und ist in entsprechend desolatem Zustand, d.h. jedes Teil muss angefasst und überarbeitet werden. Der Wagen lief in den 70ern wahrscheinlich in Erkelenz. Mich würde interessieren, ob weitere solcher Umbauten im Club bekannt sind. Bisher kenne ich nur ein Video eines Umbaus mit Jaguar Motor aus den USA.
Zu meiner Person: ich bin Entwicklungsingenieur und schraube seit 1978 an Fahrzeugen, die ich gewöhnlich im Alltag bewege. Bis auf wenige Spezialarbeiten, repariere / restauriere ich alles selbst. Mein Schwerpunkt liegt eher bei Motorrädern, aber ich habe noch zwei Sprite MK1 und zwei Volvo Amazon. Zurzeit ist nur ein Sprite zugelassen, die anderen Fahrzeuge brauchen Zuwendung; meine Fahrzeuge kommen oft zu kurz, denn ich habe auch noch andere Leidenschaften und Interessen (Musik machen, Imkern, Gärtnern, mein Haus restaurieren, …) und höchste Priorität haben sowieso meine liebe Frau und unsere Kinder.

Mein Dank an alle, die hier Ihre Erfahrungen teilen.

Gruß aus Oranienburg, so, nun fräse ich mich mal durch die Forumsbeiträge…
Benutzeravatar
retro911
Beiträge: 362
Registriert: 16. Jun 2019, 23:16

Re: Neu hier, Sprite 3000

Beitrag von retro911 »

Willkommen .

...mit einem Auto bei dem der Motor mMn mehr Wert ist als das Auto. BildBild

In Amerika gibt es viele schräge umbauten . Soll auch jeder machen wie er will, aber zugelassen bekommst so einen "" Eimer "" in Deutschland doch sicher nicht, oder ??
the only reason for stress is dealing with idiots .
Benutzeravatar
Josef Eckert
Beiträge: 518
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: Neu hier, Sprite 3000

Beitrag von Josef Eckert »

Meine Erfahrung mit soetwas. Die noch brauchbaren Teile verkaufen und nicht mehr weiter damit beschäftigen. Was übrig bleibt zum Schrott.
Ansonsten wird die Beerdigung dieses "Toten Pferdes" nur verzögert und kostet zusätzliches Geld und verschwendete Zeit. Ich würde meine Zeit dann sinnvoller mit etwas mehr Erfolgversprechendem verbringen. Für dieses Projekt wäre mir Zeit und Geld zu schade, zumal hier sicher nichts Brauchbares herauskommt. Das Ding ist und bleibt unfahrbar und nur ein "Kunstwerk" zum schmunzeln.
Gruß
Josef
Some think they know, I prefer those who know to think ( Sir Leonard Lord )
Benutzeravatar
retro911
Beiträge: 362
Registriert: 16. Jun 2019, 23:16

Re: Neu hier, Sprite 3000

Beitrag von retro911 »

womit der Standpunkt eines "" "Gusseisernen " hiermit auch innerhalb kürzester Zeit , dargelegt wurde .
Kann man sich dran orientieren , muss man aber nicht .

Machen ist doch viel cooler als reden. Deshalb halte zumindest mich hier, auf dem Laufenden .

Wenn das Ding schwarze Striche in den Asphalt brennt, ist es besser als wenn es geschlachtet wird . ( oder melde dich wegen bei dem Motor bei mir )
the only reason for stress is dealing with idiots .
Benutzeravatar
Frogbite
Beiträge: 31
Registriert: 20. Okt 2019, 11:22

Re: Neu hier, Sprite 3000

Beitrag von Frogbite »

Ist aber nicht zufällig der hier?
https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/ ... pp_android

Lustige Mischung aus allen möglichen Austin-Healey Teilen, Basis aber wohl tatsächlich ein Mk 1. Nach Augenzeugenberichten aus einem anderen Forum, das sich eher mit Spridgets befasst, wäre das Fahrzeug Mitte der 80iger mit Berliner Zulassung im deutschen Straßenverkehr unterwegs gewesen. Klar, mit mal ordentlich drüber polieren und dann ab zum TÜV wird es nicht getan sein und das Fahrverhalten dürfte auch gewöhnungsbedürftig sein, aber der Threadersteller als Ingenieur wird ja seinen Enthusiasmus für das Hobby auch einschätzen können ...
Benutzeravatar
Josef Eckert
Beiträge: 518
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: Neu hier, Sprite 3000

Beitrag von Josef Eckert »

Wenn man den Preis noch etwas heruntertreiben kann und Motor, Vergaser und Ansaug-/ Auspuffbrücke und andere Teile brauchen kann, ist das vielleicht interessant. Die Sprite MK3 Türen und das Originallenkrad, Achsteile und vielleicht noch das eine oder andere ist mit Optimismus noch verwertbar. Der Rest darf weg oder man baut dem Nachwuchs eine Seifenkiste daraus.
Vielleicht gibt es die Teile bald hier angeboten.
Gruß
Josef
Some think they know, I prefer those who know to think ( Sir Leonard Lord )
Benutzeravatar
retro911
Beiträge: 362
Registriert: 16. Jun 2019, 23:16

Re: Neu hier, Sprite 3000

Beitrag von retro911 »

Frogbite hat geschrieben: 10. Jun 2024, 19:58 Nach Augenzeugenberichten aus einem anderen Forum, das sich eher mit Spridgets befasst, wäre das Fahrzeug Mitte der 80iger mit Berliner Zulassung im deutschen Straßenverkehr unterwegs gewesen.
das hat aber leider keinerlei Vorteil, da ein Auto welches länger als 10 Jahre nicht zugelassen war, eine erneute Vollabnahme benötigt .

Vor meinem geistigen Auge habe ich leider was anderes gesehen, als das was jetzt auf den Bildern zur traurigen Wirklichkeit geworden ist


Bild Bild
the only reason for stress is dealing with idiots .
Antworten