Lüfterflügel Original vs. Plastik

alle "großen" Healeys, vom ersten 100er bis hin zum BJ8

Moderator: Erich Leuschel

Antworten
Centurion
Beiträge: 33
Registriert: 23. Okt 2023, 09:41

Lüfterflügel Original vs. Plastik

Beitrag von Centurion »

Hallo Healey Gemeinde,

bei meinem originalen Lüfterflügel ist ein Blatt rettungslos verbogen. Ersatz ist zwar nicht teuer, aber für das gleiche Geld gibt es einen Plastikflügel mit 5 Blättern. Ich überlege, an dieser Stelle mein Fahrzeug nicht original zu halten, wenn der Plastikflügel Vorteile bringen würde. Hat jemand schon Erfahrungen gemacht? Geräusch, Kühlleistung?

Grüße
Benutzeravatar
retro911
Beiträge: 362
Registriert: 16. Jun 2019, 23:16

Re: Lüfterflügel Original vs. Plastik

Beitrag von retro911 »

ich hatte am alten Motor die 2 geteilten Bätter ... und am neuen Motor den 5 Blatt Flügel . Kann mich nicht erinnern etwas auffälliges sei es positiv oder negativ bemerkt zu haben .
Rchtig was gebracht haben im Nachgang ein paar kleinen Löcher im Thermostat . Nun muss man zwar länger warmfahren , aber die Wassertemperaturen sind nun völlig ok.
the only reason for stress is dealing with idiots .
frank77
Beiträge: 9
Registriert: 28. Sep 2023, 19:13

Re: Lüfterflügel Original vs. Plastik

Beitrag von frank77 »

Hallo Centurion,
habe auch seit vielen Jahren einen asymmetrischen 5 Blatt Flügel aus Kunststoff, funktioniert ohne Probleme.

Gruß
Frank
Dateianhänge
IMG_1025.JPG
IMG_1025.JPG (204.08 KiB) 3447 mal betrachtet
Centurion
Beiträge: 33
Registriert: 23. Okt 2023, 09:41

Re: Lüfterflügel Original vs. Plastik

Beitrag von Centurion »

Hallo,

danke für die Infos. Nachdem der Kunststoffflügel wohl keine eindeutigen Vorteile bringt, werde ich dann doch beim Original bleiben.

Grüße
Erwin
MannBT7
Beiträge: 9
Registriert: 19. Apr 2024, 10:29

Re: Lüfterflügel Original vs. Plastik

Beitrag von MannBT7 »

Hallo,
Wenn der Test erfolgreich ist, würde ich gerne eine Geschichte dazu berichten!
Beste Grüße
Wulf
MannBT7
Beiträge: 9
Registriert: 19. Apr 2024, 10:29

Re: Lüfterflügel Original vs. Plastik

Beitrag von MannBT7 »

Hallo,
Das Serverproblem scheint behoben zu sein. Deshalb der Test.
Jetzt die Geschichte.
Auf der Fahrt im Tross der MM in der Nähe von Brescia, mitten im Überholvorgang, gab es einen Schlag im Motorraum und die Haube machte einen Hüpfer.
Ein Flügel des Lüfters hatte das Leitblech am Kühler rasiert und war in die Querstrebe der Motorhaube eingeschlagen. Das hätte eine prächtige Beule in der Motorhaube geben können. Dann hatte der Kühler noch ein Leck.
Bei der Weiterfahrt mit Unwucht hat sich noch die Wasserpumpe verabschiedet. Das war das Ende der Tour.
Ein freundlicher Healey Fahrer, der seine Hilfe anbot, sagte, das sei ihm auch schon passiert.
Limora hat dann per Luftfracht! die Teile an den nächsten Flughafen in Bergamo geschickt. Zu spät stellte sich raus, dass die Fracht dort Samstags geschlossen hatte.
Eine engagierte Werkstatt hat dann am Samstag den Kühler gelötet, ein weiterer Flügel war angerissen und wurde entfernt, eine Dichtung wurde für die Wasserpumpe geschnitten.
Dann ging es mit gedämpften Schaum nach Hause.
Die Moral von der Geschicht:
Der Originallüfter ist eine Sollbruchstelle, die teuer und aufwendig werden kann.
Grüße
Wulf
PS. Welche Rot hat das Leitblech am Kühler? Meines ist am Ersatzkühler noch immer schwarz.
Benutzeravatar
Josef Eckert
Beiträge: 517
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: Lüfterflügel Original vs. Plastik

Beitrag von Josef Eckert »

Hallo Wulf,
hattest Du den 6-flügligen "Tropenlüfter" eingebaut. Da passierte das früher öfters, dass sich ein Blatt verselbständigte. Der 4-flüglige Lüfter ist eigentlich unauffällig, wenn er nicht schon stark angerostet war.
Die Lackfarbe des roten Lüfters ist eigentlich "Colorado red", aber RAL Signalrot passt auch sehr gut.
Gruß
Josef
Some think they know, I prefer those who know to think ( Sir Leonard Lord )
MannBT7
Beiträge: 9
Registriert: 19. Apr 2024, 10:29

Re: Lüfterflügel Original vs. Plastik

Beitrag von MannBT7 »

Besten Dank Erwin für deinen Kommentar!
Der Flügel war unten im Guss abgerissen ohne Rost.
Das Leitblech wird jetzt wieder Colorado Red!
Grüße Wulf
MannBT7
Beiträge: 9
Registriert: 19. Apr 2024, 10:29

Re: Lüfterflügel Original vs. Plastik

Beitrag von MannBT7 »

Sorry, natürlich Josef!
Antworten