123 Ignition Vorzündung

alle "großen" Healeys, vom ersten 100er bis hin zum BJ8

Moderator: Erich Leuschel

MannBT7
Beiträge: 9
Registriert: 19. Apr 2024, 10:29

123 Ignition Vorzündung

Beitrag von MannBT7 »

Hallo,
Ich habe in meinem BT7 jetzt eine 123 Ignition eingebaut. Hängt besser am Gas und beschleunigt besser über das Drehzahlband.
Es ist eine Fast Road Nockenwelle und eine Big Bore Auspuffanlage von Dennis Welsh verbaut.
Gibt's Erfahrungen, welche Vorzündung ich fahren sollte?
Grüße
Wulf
Benutzeravatar
Josef Eckert
Beiträge: 517
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: 123 Ignition Vorzündung

Beitrag von Josef Eckert »

Hallo Wulf,
sollte Deine 123 Ignition nicht älter als 10 Jahre sein und die richtige/best mögliche Zündverstellkurve einprogrammiert/eingestellt sein, dann gleiche Vorzündung wie bei Originalverteiler.
Die 123 Ignition ist kein Wunderwerk. Sie macht nur die Zündverstellung elektronisch was der Originalverteiler mechanisch macht. Das mit der 123 der Motor besser beschleunigt kann eigentlich nur sein, wenn der Originalverteiler in sehr schlechtem Zustand war.
Mehr Info ist auch wieder in der letzten Ausgabe unseres Clubmagazins. Da ist denke ich alles was 123 Ignition betrifft sehr ausführlich beschrieben.
Gruß
Josef
Some think they know, I prefer those who know to think ( Sir Leonard Lord )
MannBT7
Beiträge: 9
Registriert: 19. Apr 2024, 10:29

Re: 123 Ignition Vorzündung

Beitrag von MannBT7 »

Besten Dank Josef.
Sicher war der alte Verteiler nicht mehr optimal und der Unterbrecherkontakt war nachgearbeitet, weil das Ersatzteil nicht passte.
Ich bin gespannt, ob ich von den 16-17 Litern Verbtauch runterkomme.
In das Clubmagazin werde ich schauen.
Grüße
Wulf
frank77
Beiträge: 9
Registriert: 28. Sep 2023, 19:13

Re: 123 Ignition Vorzündung

Beitrag von frank77 »

Hallo Wulf,
Bei meinem BJ8 mit Fast Road Kopf, DWR2 Nockenwelle und Big Bore Auspuff von DWR hatte ich 18 Grad stat. Vorzündung an der 123 Ignition eingestellt.
Ergab bei meinem Motor einen deutlich besseren Leerlauf.
Die zusätzliche Vakuumverstellung bei Teillast fängt dann frühestens bei 1250 Upm an und stört nicht im Leerlauf.

Gruß
Frank
Benutzeravatar
Josef Eckert
Beiträge: 517
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: 123 Ignition Vorzündung

Beitrag von Josef Eckert »

Hallo Frank,
welche maximale Vorzündung hast du dann bei 4500 U/min? Sprich was für eine Zündverstellkennlinie hast Du einprogrammiert/eingestellt?
Ich meine nur das kann ins Auge gehen.
Gruß
Josef
Some think they know, I prefer those who know to think ( Sir Leonard Lord )
frank77
Beiträge: 9
Registriert: 28. Sep 2023, 19:13

Re: 123 Ignition Vorzündung

Beitrag von frank77 »

Hallo Josef,
ich hatte die 123 Ignition Tune, d.h. ich kann die Kennlinie frei programmieren.
Maximale Vorzündung ist aktuell auf 36 Grad bei 4000 Upm eingestellt.

Viele Grüße
Frank
Benutzeravatar
Josef Eckert
Beiträge: 517
Registriert: 10. Jun 2019, 19:37

Re: 123 Ignition Vorzündung

Beitrag von Josef Eckert »

Hallo Frank,
ist das die absolute Vorzündung, statisch plus dynamisch mit Zündzeitpunktpistole gemessen? Also nur 18° dynamische Vorzündung (drehzahlabhängige Vorverstellung) bei 4000 Upm? Oder kommt die 18° statische Vorzündung noch dazu und wir sind bei 54° Vorzündung bei 4000 Upm?
Gruß
Josef
Some think they know, I prefer those who know to think ( Sir Leonard Lord )
Benutzeravatar
retro911
Beiträge: 362
Registriert: 16. Jun 2019, 23:16

Re: 123 Ignition Vorzündung

Beitrag von retro911 »

Ähhm...
könnte man nicht ggf. einfach über eine dreizeiler Tabelle : Statisch , dynamisch mit welcher Pistole , usw .usw. oder ggf,. diskutieren ?

Ich habe auch seit letztem Herbst einen 123 im Healey . Alles andere War vorher dran : DW FR2, Kanäle , Big Bore und und allem Gedöns , allerdings keine 123 Tune . Bin damit bisher aber auch kaum gefahren .

Ich habe den Motor aber auch vorher bis 5600,mit neu aufgebautem mech. Verteiler ohne irgendwelche Irritationen gedreht .

Bin jetz mal gepannt was sich da jetzt tut , soweit es überhaupt möglich ist, sich nach fünf Monaten an die alte Leistungsentfachung zu erinnern .
Nürburgring schaffe ich dieses Jahr nicht. aber im "Bergischen " geht ja auch einiges

Wenn mich der Teufel reitet , geh ich nochmal auf den Prüfstand ......

Bild


Aber dort zahlt mann immer soviel Geld für viel herbe Enttäuschung .
the only reason for stress is dealing with idiots .
Benutzeravatar
retro911
Beiträge: 362
Registriert: 16. Jun 2019, 23:16

Re: 123 Ignition Vorzündung

Beitrag von retro911 »

retro911 hat geschrieben: 29. Apr 2024, 23:25 Ähhm...
könnte man nicht ggf. einfach über eine dreizeiler Tabelle : Statisch , dynamisch mit welcher Pistole , usw .usw. oder was auch immer ggf,. diskutieren ?

Frage und Antwort Spiele führen selten zum Ziel zumal wenn jeder glaubt auch dem richtigen Weg zu sein . !

Ich habe auch seit letztem Herbst einen 123 im Healey . Alles andere War vorher dran : DW FR2, Kanäle , Big Bore und und allem Gedöns , allerdings keine 123 Tune . Bin damit bisher aber auch kaum gefahren .

Ich habe den Motor aber auch vorher bis 5600,mit neu aufgebautem mech. Verteiler ohne irgendwelche Irritationen gedreht .

Bin jetz mal gepannt was sich da jetzt tut , soweit es überhaupt möglich ist, sich nach fünf Monaten an die alte Leistungsentfachung zu erinnern .
Nürburgring schaffe ich dieses Jahr nicht. aber im "Bergischen " geht ja auch einiges

Wenn mich der Teufel reitet , geh ich nochmal auf den Prüfstand ......

Bild


Aber dort zahlt mann immer soviel Geld für viel herbe Enttäuschung .
the only reason for stress is dealing with idiots .
Benutzeravatar
retro911
Beiträge: 362
Registriert: 16. Jun 2019, 23:16

Re: 123 Ignition Vorzündung

Beitrag von retro911 »

sorry war doppelt.
the only reason for stress is dealing with idiots .
Antworten